Gerüchtethread

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #5460 von Maskenspiel
Maskenspiel antwortete auf Gerüchtethread
Auf dem schwarzen Brett würde ein offizielles Schreiben der Stadt Ordulin aus dem Reich Sembias angeschlagen werden.

"
Ehrenwerte Bürger Lisfars,

leider sind es unruhige Zeiten die unser Land ergriffen haben. Gruppen gewaltbereiter Talländer aus Schlachtental, haben unser ehrenwertes Volk gemordet, Angeschläge verübt und scheinen es gezielt auf unschuldiges Handelsvolk und Besucher abzusehen. Ebenso haben wir vorerst den Handel teilweise ausgesetzt, um uns in den Zeiten der Unruhe auf das Wesentliche innerhalb unserer Mauern zu besinnen.

Wir mussten daher all die freundlichen Leute, auch die Kontaktmagier der Stadt verweisen, auf das ihnen kein Leid zugefügt werden mag und sie in den eigenen Mauern sicherer sein mögen.

Da es den Anschein hat, dass die tückischen Banden sich der kriegerischen Absichten bedienen wollen, wäre es auch möglich das viel falsches verkündet werden könnte. Hütet euch also vor den falschen Aussagen der Schlachtentaler.

Gez. Freiherr Orfales gewählter
in Vertretung für den Oberrat des Handelskonzils
"

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #5461 von Maskenspiel
Maskenspiel antwortete auf Gerüchtethread
Ein weiteres Offizielles Schreiben fand den Weg zum schwarzen Brett.

"
Lord Maalthiirs lässt verkünden,

das lange genug Invasoren das Land Hillsfars besudelt haben. Hillsfar und die Roten Ritter, werden alle Invasoren innerhalb einer 50 Meilen Grenze als feindlich gesinnt betrachten.

In den Zeiten der Landessicherung, darf kein Täler ohne Genehmigung in den Bereichen Hillsfars wandeln. Seht dies ein freundliche Warnung, falls ihr oh freie Händler in den Norden reisen wollt.

Ebenso fordert Hillsfar die Stadt Lisfar auf, sich aus allen Belangen im Norden rauszuhalten, auf das kein ehrbarer Bürger zu unrecht womöglich den Tod finden möge.

Gez. Hardil Gearas
in Vertretung für Lord Maalthiirs
"

Kurz darauf munkelte man auf dem Markt, das Hillsfar sich womöglich mehr Land aneignen wollte, da Elfenbaums Länder durchaus in der genannten 50 Meilenzone lagen. So mancher Bürger fragte sich auch, was folgen würde wenn die 50 Meilen gesichert waren und ob es dabei bleiben würde.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #5465 von Wilbur
Wilbur antwortete auf Gerüchtethread
Es machen sich Gerüchte über die Kundgebung breit, glaubt man dem was erzählt wird verlief sie friedlich dafür aber ziemlich chaotisch, es machte den Eindruck als hätten die meisten Bürger unterschiedliche Gründe für ihre Anwesenheit, im allgemeinen wirkte es sehr chaotisch und unorganisiert.
Die Kundgebung wurde dann unterbrochen als plötzlich ein Dämon erschien und einer Wache den Kopf abschlug, die Teilnehmer der Kundgebung zerstreuten sich daraufhin panisch in alle Richtungen, der Dämon wurde schnell von einigen Abenteurern vernichtet wodurch es keine weiteren Toten oder Verletzten gab.

Nach diesen Ereignissen scheint es jedoch im Hafen ruhiger geworden zu sein, die Bürger machen sich zwar immer noch Sorgen wegen der falschen Wachen und allem möglichen, doch sie sind auch deutlich dankbarer für die Anwesenheit der Miliz und der Abenteurer, die sie vor solch schrecklichen Kreaturen wie Dämonen beschützen.

Zeitgleich würde sich im Hafen herumsprechen dass jemand aus der Unterwelt Lisfars ein Kopfgeld von 500 Goldstücken auf jede tote falsche Wache ausgesetzt hatte, scheinbar schienen deren Aktivitäten einigen wichtigen Leuten dort nicht zu gefallen.

Lydia Avordi - Ordensmeisterin und Richterin

Spielleiterzuständigkeiten: Eisenthron & Schattenmesser

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #5467 von Schatteneule
Schatteneule antwortete auf Gerüchtethread
Warum war die Ilmatri Kylina so lange in der Miliz? Es gab unterschiedliche Gründe und Gerüchte für ihren Aufenthalt dort geben.

Meine Chars:
Beliss
Kylina Thel
Saelanna Anenfel

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #5471 von Wilbur
Wilbur antwortete auf Gerüchtethread
Der Hafen verändert sich

Im letzten Jahr hatte es sich schon bemerkbar gemacht dass sich Lisfar, trotz aller Probleme, im Wachstum befindet, besonders deutlich wurde das im Hafen der Stadt, wurde zuerst der „Juwel der Stadt“ als Gasthaus für Wohlhabendere aus den oberen Vierteln eröffnet, kamen mit dem Eisenthron viele neue Gesichter in den Hafen.
Nicht nur waren viele der Händler, Angestellten und Söldner, die für den Eisenthron arbeiteten, mit ihm nach Lisfar gekommen, es zog auch weitere Händler, Söldner, Arbeiter sowie deren Familien an die darauf hofften mit oder für ihn arbeiten zu können und so wuchs die Bevölkerung des Hafens erneut.

Die Folgen waren recht unterschiedlich, so sprach sich schnell herum dass im Kupfertaler Bauarbeiten stattfanden, offenbar entstand dort eine öffentliche Arena und es wurde das dortige Bordell ausgebaut, insbesondere Frauen aus der Unterstadt sahen darin eine Möglichkeit ihrer Armut zu entkommen und wurden im Kupfertaler mit offenen Armen empfangen.
Fragte man den Wirt was das für die einfacheren Bürger des Hafenviertels bedeuten würde, sicherte er jedoch zu dass sich die Preise für das einfache Gesöff nicht erhöhen würden, jedoch wolle man auch unter den Händlern und Söldnern neue Kunden gewinnen und so wuchs das Angebot an Alkohol an und bot jetzt bereits mehr Vielfalt als in der Vergangenheit.

Doch auch auf die Wohnungssituation im Hafen hatten die Veränderungen Einfluss, so stiegen die Mieten im Hafen deutlich an was viele Bewohner des Hafens auf die Straße zwang, man sah mittlerweile vermehrt, in den abgelegenen Gassen des Hafens, Zustände wie in der Unterstadt, dort hausten nun nicht mehr nur einzelne Bettler sondern ganze Familien, es war wohl fraglich ob alle von ihnen den kommenden Winter überleben würden.
Auch hörte man von den Betreibern der Suppenküche zunehmende Klagen darüber dass die Zahl jener, die sie aufsuchen, zunimmt und sie teilweise nicht alle bedienen können weshalb sie um weitere Spenden bitten, es scheint der oftmals betonte Stolz vieler Hafenbewohner zerbrach schnell unter den sich verändernden Bedingungen.

Viele der ursprünglichen Hafenbewohner waren über diese Entwicklung wütend, insbesondere als sich ein Gerücht herumsprach dass der Eisenthron Wohngebäude aufkaufte und sie bewusst leer stehen lies um so die Situation noch zu verschärfen und noch höhere Mieten verlangen zu können als es ohnehin schon der Fall war.
Gleichzeitig gab es jedoch unter den vielen neuen Händlern und Söldnern jene, die sich solche Mieten leisten konnten und aufgrund der vielen neuen Bettler private Wächter vor ihren Häusern aufstellten um diese fern zu halten.

Die Stadtverwaltung konnte derweil feststellen dass sie durch die den Eisenthron und die vielen neuen Händler mehr Steuern einnahm, als es bisher im Hafen üblich war.

Selten war die Kluft zwischen Arm und Reich so deutlich zu erkennen wie zur Zeit im Hafen Lisfars.

Lydia Avordi - Ordensmeisterin und Richterin

Spielleiterzuständigkeiten: Eisenthron & Schattenmesser

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 3 Wochen her #5481 von Sinnia1
Sinnia1 antwortete auf Gerüchtethread
Die Bäckerei am Marktviertel beliebt und geliebt wie eh und je, schien ihren Betrieb aufrecht zu erhalten, aber war die Besitzerin Emilia seid langem nicht mehr gesehen worden. Scheinbar hatte sich ein gewisser Tyrpriester der Bäckerei insoweit angenommen und unter seiner Obhut verliessen weiterhin Leckere Brötchen und feinste Köstlichkeiten die Theke. Doch sah man ihn selten dort ein und ausgehen, doch die fleissigen Angestellten waren wohl um diese Chance sichtlich froh. Auch bekamen oft die Kinder und die ärmsten freie Kost und leckerein zugesteckt.

Frieden beginnt im Kopf

Charaktere:

Nathaniel Lichtenberg - Hohepriester des Tempels der Triade
Phyxnarvyr - Alchemist

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #5483 von Wilbur
Wilbur antwortete auf Gerüchtethread
Die Situation im Hafen

Aufgrund der schnellen Reaktion des Stadtrats sank die Zahl der Obdachlosen im Hafen rapide, für den Moment waren sie zwar nur in Lagerhallen untergebracht aber das war besser als nichts.
Auch die Situation in der Suppenküche entspannte sich nachdem die Steuern auf Nahrungsmittel gesenkt wurden.

Wie sich die anderen Maßnahmen längerfristig auswirken würden war noch unklar, jedoch machten die vielen Bauarbeiten, die Ausschreibungen und die erhöhte Anzahl an Milizionären vielen Hafenbewohnern Hoffnung, auch wenn die Miliz nach wie vor von vielen mit Skepsis betrachtet wurde.

Lydia Avordi - Ordensmeisterin und Richterin

Spielleiterzuständigkeiten: Eisenthron & Schattenmesser

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #5502 von Sinnia1
Sinnia1 antwortete auf Gerüchtethread
Werte Leute von Nah und Fern,

der Tempel der Triade lädt zu einer grossen Messe ein am ((Datum)). Kommt herbei und lasst den Segen und die Liebe der lichten Götter eure Gemüter wieder beruhigen, vorallem in diesen schweren Zeiten ist es mehr als nur Wichtig im Glauben und vertrauen zu verweilen.

gez
Die Priesterschaft


((OOC: Hier ist eine Abendfüllende Messe angedacht mit reichlich geistlichen Feinheiten. Jeder Priesterspieler ist eingeladen ((bis auf Böse Götter :D )) sich hier mit einzubringen und eine kleine Predigt vorzu bereiten bzw vorzuhalten. Jede Predigt soll maximal eine Halbestunde lange dauern. Solltet ihr interesse haben dann meldet euch gerne bei mir))

Frieden beginnt im Kopf

Charaktere:

Nathaniel Lichtenberg - Hohepriester des Tempels der Triade
Phyxnarvyr - Alchemist

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 2 Wochen her #5518 von JPBaxxter
JPBaxxter antwortete auf Gerüchtethread
Bauern berichteten zuletzt immer wieder von vermehrt gerissenen Tieren. Manche wären spurlos verschwunden, andere wurden in einem Blubad zurückgelassen. Uneins ist man sich woran es liegen. Einige berichten von einem einzelnen Wolf bei Nacht - Pechschwarz, mit roten Augen und Hölrnern. Je nachdem wem man zuhört hat er auch Flügel oder den Schwanz eines Skorpion. Und so unwahrscheinlich das Klingt, so sagt der alte Fried am Stadtrand, vor vielen, vielen Jahren, da hätten schon einmal Dämonen nach Mensch und Tier gegriffen. Wenn solche Zeiten sich mal nicht wiederholen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
2 Monate 1 Woche her #5524 von Zimtstern
Zimtstern antwortete auf Gerüchtethread
Vorbereitungen für den Auktionstag…

…hinter dem Talländer tat sich zurzeit einiges. Die Bewohner der nahen Häuser konnten beobachten wie zahlreiche, kleine bunte Buden errichtet wurden. Ebenso wurden Tische und Stühle aufgestellt und erste Händler suchten sich Plätze für ihre Marktstände. Erkundigte man sich was dieses Treiben sollte, so wurde mitgeteilt, dass es sich um die Aufbauten des in Bälde stattfindenden Auktionstag handelte.


Warnung: Spoiler! [ Zum Anzeigen klicken ]

Charaktere:

Chess - Mitbesitzerin der Zuflucht
Isalie Nachtschatten - Lagerwolf
Sarah Morgentau - Kräuterkundige Heilerin & Inhaberin der Morgentau Apotheke im Marktviertel

Spielleiter Zuständigkeit:

Marktviertel und Oberstadt

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.357 Sekunden
Powered by Kunena Forum