Zirkelmagie

Mehr
1 Monat 2 Wochen her - 1 Monat 2 Wochen her #5438 von Enaria
Zirkelmagie wurde erstellt von Enaria
Hallo zusammen,

einfach mal allgemein die Frage, ist Zirkel Magie erlaubt und wenn ja unter welchen Vorraussetzungen.
Da wir heute Zirkelmagie eigentlich einsetzen wollten, bzw. es meine Intension war (da wir ja einen Zirkel so zu sagen bespielen)
Letzt endlich wurde dann die Zirkelmagie nicht zugelassen aus verschiedenen Gründen. Ich gehe mal davon aus, das wir / ich einfach verpennt habe, die SL's darüber
rechtzeitig zu informieren durch viel Arbeit im rl.

Nun ist einfach die Grundlegende Frage ob es erlaubt ist.
Mit der Gründung unseres bisher noch Namenlosen Zirkels war es eigentlich schon gedacht, auf diese besondere Magie aufzubauen und ein Kernelement des
Zirkels damit darzustellen.

Die Regeln dazu stehen im Klassischen Vergessene Reiche Kampagnen Buch auf Seite 68.

Die Regeln in kurzfassung:

Ein Zirkelkreis besteht aus dem Zirkelleiter und mindestens 2 weiteren Unterstützern.
Die Unterstützer Stellen dem Zirkelleiter eine Zauber aus ihren Vorbereiteten Zauber zur Verfügung.
Sie nutzen diesen ohne das etwas passiert wärend der Zeremonie.
Dabei ist es egal ob ein Zauebr 1 Grades oder eines höheren Grades hat.
Jeder Grad gibt dem Zirkelleiter für diesen Zauber einen Zusatzpunkt.
Dieser Zusatzpunkt kann eingesetzt werden um die Zauberstufe des Zauberwirkerst zu erhöhen (bis max Zauberstufe 40)
oder dazu eingesetzt werden, verschiedenen Variablen zu Verstärken, z.b. den SG oder
aber um ein Metamagisches Talent Hinzuzufügen, das der Zirkelleiter selbst nicht mal beherrschen muss.

Als Beispiel

Amarath macht den Bannkreis als Zirkelleisterin, Xsara und Navaliah unterstützen dies. Xsara stellt dem Zirkelleiter eienn Grad 7 Zauber
zur verfügung. Navaliah einen Grad 5.
Damit bekommt Amarath 7+5 = 12 Punkte zur verfügung.
Diese Punkte darf sie nun flexibel aufteilen.
Sie könnte zum Beispiel die Zauberstufe, mit der dieser Bannkreis gewirkt wird 4 Punkte dazu geben, könnte dann den SG um weitere 4 Punkte erhöhen und könnte dann sagen, der Zauber kriegt die Metatalente Ausgedehnt, Verstärkt und sonst was... dazu.

Damit würde man einen Zauber schaffen, den ein einzelner nicht hinbekommen würde.

Weite Vorraussetzung ist, das man einen Gemeinsamen Fokus hat. Bei den Thayern ist es die Tätoowierung bei den Rashemen ist es die Gemeinsame Herkunft.
Dies könnten aber auch gemeinsame Gegenstände sein, die einen Miteinander Verbinden, z.b. eine Brosche oder so.

Dazu sei gesagt das ein Zirkel aus Leiter und 5 Unterstützer maximal bestehen kann, ausser die Aussnahme ist bei den Roten Magiern von Thay, die es mit 10 Unterstützern machen können,
weshalb diese Magierenklaven auch so stark sind.

Die Zirkelmagie wird Hauptsächlich von Thayern und Rashemen benutzt, ist aber für andere nicht verschlossen.

Wüsste da gerne mal die Meinungen von euch, weil wenn das nicht gewüsncht ist, bzw. nicht erlaubt ist, müssen wir uns darüber ja auch keine Gedanken mehr machen.

Danke fürs Lesen.

Chars: Xsara C'Allesnbane - Magistra des Turms, Anführerin des Zirkels der dunklen Rose, Verfluchte Tochter Vaasas
Letzte Änderung: 1 Monat 2 Wochen her von Enaria.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #5441 von Schwarzwälderkirsch
Ich kenne zwar nicht Tempests Beweggründe, aber so wie ich das verstehe, wird Zirkelmagie von einem eingespielten Kreis arkaner Magiewirker verübt. Die Regelvorraussetzung mag ja sein, dass man einen verbindenden Gegenstand trägt, aber ich denke, dass um Zirkelmagie erfolgreich zu wirken, eben dieses Eingespieltsein wichtig ist. Man kennt sich eine Weile, weiß in welcher Geschwindigkeit der andere Zauberformeln spricht oder wann er welche Geste vollführt. Es ist im Grunde wie beim Cheeleaden, Wasserbalett oder ganz banal beim Fußballspielen. Man muss ersteinmal lernen mit seinem Team zusammen zu arbeiten, damit alles flüssig läuft. Da reicht auch nicht einen einheitlichen Badeanzug zu tragen^^
Der gemeinsame Gegenstand mag ja die Regelvorraussetzung sein, aber ich denke für das Rp braucht es einfach mehr als vor kurzem einen Zirkel gegründet zu haben um direkt so mächtige Magie zu wirken.

Ich bin nicht grundsätzlich abgeneigt gegenüber Zirkelmagie, aber ich würde sie sich langsam entwickeln lassen um irgendwann dann wirklich diese doch sehr mächtigen Versionen der Zauber wirken zu können.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #5442 von Frostrabe
Frostrabe antwortete auf Zirkelmagie
Definitiv mein Punkt fürs "Eingespieltsein".
Abgesehen davon, waren zum Zeitpunkt des Wirkens ja nur Xsara und Amarath damit beschäftigt - womit also wenigstens eine Person gefehlt hätte. (Aber sich daran jetzt aufzuhängen, wäre unsinnig - es geht ja ums Allgemeine^^)

Ganz klar sollten die teilnehmenden Wirker da entsprechend aufeinander eingespielt und abgestimmt sein.
Ob ich begeistert bin, den Fokus über "Broschen" zu legen... schwierig. Die Thay haben ihre Tätowierungen - das würde ich nun einfach mal als lange, althergebrachte Tradition werten und damit eine durchaus tiefe Verbundenheit damit. Ebenso mit der Herkunft bei Rashemen. Wenn sich das nun durch eine Brosche ... umgehen lassen würde.. seht es mir nach - aber wäre ich einer der zuvor genannten, würde ich vermutlich vom Glauben abfallen ;)

Selbstverständlich kann über diese Brosche oder einen anderweitigen Fokus diskutiert werden; welche Bedeutung hätten sie? Ist es einfach nur ein simpler, magischer Gegenstand, der nach Belieben erneuert werden könnte? Wie hoch würden die Kosten für derartiges ausfallen? ... Es würde in jedem Fall für reichlich RP sorgen, fraglich ist halt, ob man derartige Foki so einfach ersetzen kann.

Grundsätzlich bin ich der Meinung, dass derart starke Zauber eine deutlich längere "Einarbeitungszeit" in Hinsicht auf "eingespielte Magier" haben sollten. Sowas nach ein paar Zehntagen zu können... empfinde ich als äusserst kritisch.

Welcome to my Freakshow

~ Kor'lyn Winterbiss - Befreit in Märchen lieber den Drachen

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #5443 von Valeyard
Valeyard antwortete auf Zirkelmagie
Der Zweite Versuch:

Ich finde das Konzept grundsätzlich interessant, weil... es Magie betrifft. Und ich hätte auch nichts gegen eine vernünftige Implementierung, allerdings gibt es einige Dinge, die mir aufstoßen beim Lesen.

Zum Einen handelt es sich NICHT um einen Fokus für den eine Brosche reicht. Oder eine Hautbemalung. Oder ein Geburtsort. Eine Rashemi braucht das Talent Ethran. Ein Thayer das Talent Tätowierungsfokus. Es sind Talente, die die Zirkelmagie ermöglichen, nicht irgendwelche Gegenstände. Das steht auch so in der Quelle. Ich finde es ein wenig... unangemessen, dass man versucht, Generationen von Forschungen und Abläufen einfach mit einer Brosche zu ersetzen. Derlei sollte vernünftig erspielt werden, über längere Zeit. Also über mehr als einen Monat. Weit mehr vielleicht sogar.

Das andere wäre die Ingame Darstellung. Das Ritual dafür muss nicht vor Ort stattfinden. Es braucht da also keine drei Personen. Und die Auswirkungen des Rituals halten entsprechen lange (24 Stunden) und Casterspezifisches ist nicht auf den einen Zauber beschränkt. Die Zauberstufe erhöht sich, wenn man das so entscheidet. Das beeinflusst alle möglichen Zauber. Das ingame darzustellen halte ich für schwer. Und es wirft dann auch die Frage auf, warum genau zB Xsara das nicht regelmässig macht, wie es die Thayer tun, um sich stärken zu lassen.

Ich will euch damit wirklich keinen Ast zwischen die Beine werfen. Und es mag schön im RP sein. Aber das kann das darauf hinspielen auch sein. Sogar die erkenntnis, dass es nicht funktioniert... ist RP. Aber die Vorteile von etwas wollen, ohne die Nachteile in Kauf zu nehmen? Zumal die "anderen" Zirkelmagie Beispiele in Faerun... nunja... im FRCS mit einem Satz abgehandelt werden, der die Bezeichnung nichtmal verdient und selbst da nur von "Geschichten" gesprochen wird.

Es nimmt auch ein wenig etwas von der Besonderheit, welche Rashemi und Thayer ihr eigen nennen. Nimmt ein wenig die Vielfältigkeit, wenn jeder daher kommen würde und nach einem Monat sagt "Jo, wir machen Zirkelmagie", Nur meine Meinung. (Bis auf die Fakten, die sind aus dem Quellbuch)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #5444 von Enaria
Enaria antwortete auf Zirkelmagie
Als Grundlegend wollte ich mit diesem Thread eigentlich nur anstoßen, das dies ein Ziel für unseren Zirkel wäre, ob das überhaupt ein Ziel ist das zu erreichen wäre.
Das dies aus verschiedenen Gründen nun gestern nicht geklappt hat, sagte ich ja schon, das dies vollkommen ok ist. Sich an der Brosche aufzuhängen ist nun etwas kleinlich finde ich, es ist ein Beispiel und wenn die Brosche z.b. ein besonderes Metal benötigt, das soviel kostet wie nen Haus und dann noch mit dem Permanentzauber versehen werden muss generiert es durchaus viel rp, das für den Zirkel interessant ist und eine entwicklung im allgemeinen darstellt.
Mir geht es nicht drum das ich das immer kann oder dergleichen, auch sehe ich davon ab, es eben nicht wie die thayer zu machen und erstmal aufzustehen und nen Zirkel zu machen um sich mehr macht zu verleihen. Hauptsächlich geht es mir darum, das in so einer aktion wie gestern zum beispiel sowas durchaus nützlich ist. Natürlich ist es auf jeden Zauber Anwendbar.... wurde auch nie das gegenteil behauptet.

Ich habe lediglich das Beispiel von gestern genannt. Um es zu vereinfachen. Dazu interessiert mich, wenn es ein erreichbares Ziel ist. Was sind die Vorraussetzungen usw.

Mit diesem Thread sei einfach angemerkt, das es etwas ist, das wir im Zirkel uns gerne erspielen wollen, wenn dies möglich ist. Wir die Vorraussetzungen für diesen Server dazu wissen müssten, damit wir überhaupt dieses Ziel anstreben können.

Chars: Xsara C'Allesnbane - Magistra des Turms, Anführerin des Zirkels der dunklen Rose, Verfluchte Tochter Vaasas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #5445 von Valeyard
Valeyard antwortete auf Zirkelmagie
Du verstehst mich falsch. Es ging nicht darum, dass das auf andere Zauber anwendbar ist. Es ging darum, dass es sich in den 24 Stunden, in denen der Magier die Zauberstufe erhöht hat, auf ALLE seine Zauber faktisch auswirkt. Zauberdauer, Schadenswirkung, alle Variablen eben.

Und entschuldige, aber eine Brosche, die soviel kostet wie ein Haus auf einem Server, der Gold ausspuckt ohne Ende ist in etwa so schwer zu bekommen, wie ein Pfeil beim Bogner. Das seltene Metall macht es da auch nicht wirklich besser. Wäre dann eben eine kleine Quest. Also quasi wieder keine Nachteile für immense Vorteile.

So wie ich das alles verstanden habe, wolltet ihr gestern bereits Zirkelmagie anwenden. Das ist etwas widersprüchlich zur Aussage, dass ihr das anstrebt und euch erspielen wollt. Ich weiss, es ist kleinlich, auf das Geschriebene zu achten, aber mehr hat man in einem Forum nicht, als das geschriebene Wort.

Und etwas nicht erreichen zu können auf dem Server heisst ja nicht automatisch, dass man es gar nicht versuchen muss. Wenn du also sagst, dass du das nur anstreben kannst, wenn du es erreichen wirst... meh ;)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #5446 von Enaria
Enaria antwortete auf Zirkelmagie
Hm ok...du sezierst jeden Baustein des Satzes nun ausseinander. Da muss ich leider sagen, das mir das zu Anstrengend ist und auch irgendwie nicht dem entspricht was ich hier möchte.

Zu den Talenten kann ich nur eines sagen, Programmier ein paar Talente für NWN2 füge sie ein und ich nehme gerne das benötigte Talent mit meinem Char dafür. Man muss eben Arbeiten was mit der Engine bzw. dem Spiel gegeben ist.
Der rest ist reiner Fantasie überlassen.

Für die übrigen, ja wir wollten gestern Zirkel Magie einsetzen und es hat nicht geklappt, was ein guter start is, um daran zu arbeiten weil man festgestellt hat, das es nicht so einfach ist.
Was die Vorraussetzungen sind, ist mir relativ egal, ich würde sie immer versuchen anzugehen, genauso wie Xsara versucht den ein oder anderen Gott zu übertreffen, abzulösen usw.

Einfach ein ja könnt ihr euch erarbeiten, oder nein das wollen wir nicht auf dem server langt mir da schon, ändert nichts daran wie sich der Zirkel verhalten wird oder dergleichen.

Wirds keine Zirkelmagie, wird man das kooperative Zauber erlernen vollen und meistern wollen.

Chars: Xsara C'Allesnbane - Magistra des Turms, Anführerin des Zirkels der dunklen Rose, Verfluchte Tochter Vaasas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #5447 von Georg
Georg antwortete auf Zirkelmagie
Hm. Die Sache mit dem Talent könnte man vielleicht einfacherer lösen, in dem man einfach ein "Dummy-Talent" nimmt. Etwas das nicht so viel oder keine Bedeutung bisher in der Engine hat, wie vielleicht "wundersamen Gegenstand herstellen" oder vielleicht auch einfach einen Fertigkeitsfokus - einfach um zu simulieren, dass sich alle Zirkelmitglieder gemeinsam was erarbeitet hat, in Form von einem gemeinsamen Talent.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #5456 von dying_despot
dying_despot antwortete auf Zirkelmagie
Die SL hat sich zu dem Thema Zirkelmagie noch einmal abgesprochen mit folgendem Ergebnis:

Zirkelmagie, wie sie in den Quellen beschrieben wird, ist auf LoS nicht praktisch anwendbar. Es gibt dafür nicht die nötigen Talente und eine Umsetzung wäre zu aufwendig und zu kompliziert.

Nichtsdestotrotz ist es natürlich möglich, dass eure Charaktere im Spiel manche Zauber in ritueller Weise als Zirkel wirken können. Daraus erwächst kein unmittelbarer Vorteil, aber es dient ggf. der Schulung und Einweisung von Wirkern in diese Form der Magie, kann als identitätsstiftendes Element verwendet werden oder schlichtweg aus Atmosphäre-Gründen.

Soll im Zuge der RP-Entwicklung, einer Quest bzw. des Supports durch die SL ein Zauber zirkelmagisch gesprochen werden, ist das dem/den betreuenden SL vorher anzukündigen, ebenso wie besondere RP-Zauber. Dabei solltet ihr auch den Effekt beschreiben, den sich eure Charaktere von dieser Anwendung versprechen. Ihr könnt dann auch erwähnen, dass sich die Charaktere in Zirkelmagie geübt haben (siehe vorheriger Absatz). Dann wird eine Fall-zu-Fall-Entscheidung durch die SL getroffen, ob die zirkelmagische Anwendung eines oder mehrerer Zauber im RP zu einem Effekt führen oder nicht.

Kleiner Atmo-Tipp: wenn ihr miteinander im RP seid und einen Zauber zirkelmagisch sprechen wollt, kann es sich anbieten, dass alle Charaktere genötigt sind, über einen Fähigkeitswurf auf Konzentration oder ähnliches einen bestimmten SG zu knacken. Ihr könnt euch da gern für das individuelle RP eine Regel festlegen. Anbieten würde sich für den SG bspw. 20 + Zauber-Level. Wenn ihr das noch etwas RP-mäßig im Forum aufbereitet, kann die SL das zur Kenntnis nehmen, wenn sich eure Charaktere ins Abenteuer stürzen bzw. ihr könnt darauf verweisen.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
1 Monat 1 Woche her #5457 von Enaria
Enaria antwortete auf Zirkelmagie
Hallo,

vielen Dank für die schnelle Klärung. Das klingt doch soweit sehr gut und ist definitiv zufriedenstellend.
Nun wissen wir, wie wir daran arbeiten können und die Idee mit dem Konzentrations SG usw. finde ich sehr gut. Wir werden uns da etwas Ausdenken und ausarbeiten udn es dann ins Forum stellen.

Danke

Chars: Xsara C'Allesnbane - Magistra des Turms, Anführerin des Zirkels der dunklen Rose, Verfluchte Tochter Vaasas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Ladezeit der Seite: 0.312 Sekunden
Powered by Kunena Forum